Christoph
Diplom-Ingenieur
Jörg
Bau-Ingenieur
Karl-Georg
Master of Arts
 
 
1
2

SCHLOSS OB ELLWANGEN – INNENHOFÜBERDACHUNG

V A R I A N T E 1  
G L A S D A C H

Nutzfläche gesamter Hof
900 m²


V A R I A N T E 2
S E G E L

Spannfläche Segel
450 m²


Die Stadt Ellwangen beauftragte uns 2010 mit einer Machbarkeitsstudie zur Nutzung des Innenhofes vom Schloss ob Ellwangen.

Wichtig war, die bestehende Substanz des Schlossbaukörpers nicht oder nur sehr behutsam anzutasten.
Aus diesem Grund entwickelten wir mehrere Konzepte.
Zum einen eine Glasdachkonstruktion, welche den gesamten Innenhof überspannen sollte und sehr behutsam an den Bestand andockt.
Durch das transparente Glasdach bleibt der Hofcharakter weiterhin erhalten und erlebbar.

Alternativ konnten wird uns vorstellen in den Hof 4 freistehende Pylone mit max. 8m Höhe zu stellen, an denen ein Segel bei Bedarf aufgezogen werden kann.

Durch die Umsetzung wäre es möglich ganzjährig Veranstaltungen, unabhängig von der Witterung, in historischem Ambiente anbieten zu können.

Adresse
D-73479 Ellwangen

Bauherr
Stadt Ellwangen

Kategorie
Studie

Visualisierung
Romer

Verwandte Projekte

  • EATA - Ellwangen

    EATA - Ellwangen

    Projekte der Romer Architekten, Ellwangen, Ostalbkreis: Innenausbau, Wohnungsbau, Industriebau, Verwaltungsbau, Denkmalpflege, Sanierung, Wettbewerbe, Studien.

  • Härtsfeldsee

    Härtsfeldsee

    Projekte der Romer Architekten, Ellwangen, Ostalbkreis: Innenausbau, Wohnungsbau, Industriebau, Verwaltungsbau, Denkmalpflege, Sanierung, Wettbewerbe, Studien.

  • Gartentreff

    Gartentreff

    Projekte der Romer Architekten, Ellwangen, Ostalbkreis: Innenausbau, Wohnungsbau, Industriebau, Verwaltungsbau, Denkmalpflege, Sanierung, Wettbewerbe, Studien.